Karamellaufstrich

Wir wollten mal etwas Abwechslung für´s Frühstücksbrötchen..

Also hab ich zwei leckere Karamellcremes gemacht…

Einmal eine ganz einfache Karamellcreme, die richtig schöne, nicht zu klebrige Fäden zieht und intensiv nach Karamell schmeckt und die andere, die an den Geschmack von sahnigen Karamellbonbons erinnert und selbst aus dem Kühlschrank kommend sofort auf´s Brot gestrichen werden kann…

Karamellaufstrich 1

Karamellcreme ( die dunklere auf dem Bild )

250 g Zucker
100 g  Butter
½ Tl  Meersalz
200 ml Sahne

Zubereitung:

Den Zucker in einem hohen Topf erhitzen und goldbraun karamellisieren.
Nun die Hitze etwas reduzieren und die Butter vorsichtig dazugeben. Die Masse so lange rühren, bis sich das Karamell gelöst hat. Dann die Sahne dazugeben und weiterrühren, bis eine sämige, gebundene Masse entsteht.
Zum Schluss das Meersalz dazugeben und nochmals umrühren.
Die heiße Karamellmasse in 2 heiß ausgespülte Gläser (ca. 200- 250 ml) abfüllen und erkalten lassen.

Karamellfrischkäsecreme ( die hellere auf dem Bild )

250 g Zucker
100 g  Butter
½ Tl  Meersalz
200 ml Sahne
150g Frischkäse

Zubereitung:

Den Zucker in einem hohen Topf erhitzen und goldbraun karamellisieren.
Nun die Hitze etwas reduzieren und die Butter vorsichtig dazugeben. Die Masse so lange rühren, bis sich das Karamell gelöst hat. Dann die Sahne dazugeben und weiterrühren, bis eine sämige, gebundene Masse entsteht.
Nun das Meersalz dazugeben und nochmals umrühren. Den Topf von der Kochstelle nehmen und den Frischkäse hinzugeben. Das Ganze nun gut umrühren, bis sich der Frischkäse komplett aufgelöst hat.
Die Karamellfrischkäsemasse in 2 heiß ausgespülte Gläser (ca. 200- 250 ml) abfüllen und erkalten lassen. Diese Creme sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.