Oreo´s … oder ein Nachbau aus erlaubten Zutaten

OOOOOOOOreos..

Vor den Diagnosen hat unser Sohn sie geliebt und nachdem ich in den letzten Tagen über viele Posts an unterschiedlicher Stelle gefallen bin, ( Oreo- Torte und glutenfreie Oreos hier… andere Ideen mit Oreos da ), musste ich heute einfach einen SONDERKOST- Nachbau versuchen.

Oreo´s HP

Köstlich …

Hier noch das Rezept:

Glutenfreie Oreos

Teig:
250 g weiche Butter ( laktosefrei )
200 g Puderzucker
100 g Kakaopulver
1 TL Salz
1 TL Vanilleextrakt
250 g Reismehl
3 g Xanthan

Creme:
250 g Puderzucker
150 g weiche Butter ( laktosefrei )
2 Prisen Salz
2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung

Teig:
Butter, Puderzucker, Kakaopulver, Salz und Vanilleextrakt gut verrühren. Mehl und Xanthan gründlich vermischen und mit den restlichen Zutaten gut verkneten.
Es soll ein geschmeidiger, nicht klebriger Teig entstehen ( evtl. etwas mehr Mehl zugeben ).
Den Teig nun für ca. eine Stunde kalt stellen. Anschließend auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 3- 4 mm ausrollen und Kreise von ca. 4 Zentimetern Durchmesser ausstechen.
Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca. 175 Grad  ( Umluft ) etwa 7-8 Minuten backen, gut abkühlen lassen.

Creme:
Weiche Butter mit allen anderen Zutaten für die Füllung solange cremig rühren, bis die Masse weiß-schaumig und locker ist.
Jeweils einen Tupfen Creme auf einen Keks geben und die Creme mit einem weiteren Keks vorsichtig flach drücken.

 

Sauerteig-Brot

Zwischendurch hat meine Küchenmaschine wirklich gut zu tun…

KüMa HP

5 kg Brotteig musste sie auf einmal rühren und kneten.

Herausgekommen sind dabei diese drei tollen Reismehlbrote.

Sauerteig- Reismehlbrot HP
Die Basis der Brote ist ein toller Sauerteig aus Reismehl.

Ich hätte gerade am Anfang dieser Umstellung auf Reismehl nie gedacht, dass ich es schaffe, daraus jemals ein gut schmeckendes Sauerteig – Brot hinzubekommen aber Übung macht den Meister und inzwischen ist unsere anfängliches Brotrezept mit Hefe nur noch ein Rezept in meinem Buch.

Das vorerst neue Lieblingsbrot.. 😉