Oreo´s … oder ein Nachbau aus erlaubten Zutaten

OOOOOOOOreos..

Vor den Diagnosen hat unser Sohn sie geliebt und nachdem ich in den letzten Tagen über viele Posts an unterschiedlicher Stelle gefallen bin, ( Oreo- Torte und glutenfreie Oreos hier… andere Ideen mit Oreos da ), musste ich heute einfach einen SONDERKOST- Nachbau versuchen.

Oreo´s HP

Köstlich …

Hier noch das Rezept:

Glutenfreie Oreos

Teig:
250 g weiche Butter ( laktosefrei )
200 g Puderzucker
100 g Kakaopulver
1 TL Salz
1 TL Vanilleextrakt
250 g Reismehl
3 g Xanthan

Creme:
250 g Puderzucker
150 g weiche Butter ( laktosefrei )
2 Prisen Salz
2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung

Teig:
Butter, Puderzucker, Kakaopulver, Salz und Vanilleextrakt gut verrühren. Mehl und Xanthan gründlich vermischen und mit den restlichen Zutaten gut verkneten.
Es soll ein geschmeidiger, nicht klebriger Teig entstehen ( evtl. etwas mehr Mehl zugeben ).
Den Teig nun für ca. eine Stunde kalt stellen. Anschließend auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 3- 4 mm ausrollen und Kreise von ca. 4 Zentimetern Durchmesser ausstechen.
Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca. 175 Grad  ( Umluft ) etwa 7-8 Minuten backen, gut abkühlen lassen.

Creme:
Weiche Butter mit allen anderen Zutaten für die Füllung solange cremig rühren, bis die Masse weiß-schaumig und locker ist.
Jeweils einen Tupfen Creme auf einen Keks geben und die Creme mit einem weiteren Keks vorsichtig flach drücken.

 

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.